Samstag, 20. Februar 2016

[Tee-Tipp] Tee Gschwendner Winterzauber

Gestern hat es bei uns (zumindest da wo ich arbeite) wieder geschneit, daher passt der heute vorgestellte Tee ganz gut rein. Ich hatte schon Angst, es würde zu schnell warm werden ;-) (aber das wäre wohl zuviel verlangt *seufz*)


Einer meiner liebsten Wintertees ist der Winterzauber von Tee Gschwendner. Gerade letzte Woche habe ich die letzte Portion zubereitet. (Link zum Instagram-Post)

Es handelt sich um einen Rooibos-Tee, was verwunderlich ist, denn eigentlich bevorzuge ich Schwarz- und Grüntees. Aber wie beim Kaminzauber von Teekanne passen auch hier die winterlichen Gewürze sehr gut zum Rooibos-Geschmack und mildern diesen ab.

Das sagt Tee Gschwendner

"Ein winterliches Potpourri aus fruchtig-süßen Aromen und erlesenen Gewürzen verzaubert kalte Wintertage."

Zutaten

Rooibos, Zimt, Mandelstücke, Kardamomschalen, Aroma, Kardamomsaat.

Zubereitung

12 g Rooibos (ca. 6 gestrichene Teelamaß (ein Tee-Maß-Löffel von Tee Gschwendner, dort erhältlich)) auf 1 Liter gefiltertes bzw. weiches kochendes Wasser; 5 Min. ziehen lassen.

Ich mache das mit der Dosierung und der Ziehzeit meistens frei Schnauze. 

Fazit 

Es sind nur wenige Zutaten, aber der Tee schmeckt wirklich sehr lecker. Da passt einfach alles zusammen, nichts sticht zu sehr heraus.

Im trockenen Zustand duftet der Tee angenehm nach Mandel- oder Marzipanaroma. Die anderen Gewürze halten sich im Hintergrund, sind aber wahrnehmbar.

Aufgebrüht nimmt man immer noch etwas vom Marzipan-Mandel-Aroma wahr, ich schmecke den Kardamom auch etwas heraus.

Diesen Tee kann ich nur empfehlen, wenn ihr weihnachtliche Gewürze mögt. Schnuppert mal dran, wenn ihr in einem Tee Gschwendner-Geschäft seid. :-) Ein paar Tage habt ihr noch Zeit, denn diesen Saisontee gibt es von Anfang Oktober bis Ende Februar.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich mag Kommentare :o)