Montag, 17. August 2015

Tee-Tipp: Ökotopia Um uns herum "Wald"

Beim Bummel durch einen Bioladen/ -supermarkt kann man immer wieder Neues entdecken. Dieser Kräutertee hat mich aufgrund seiner Namensgebung angesprochen.


Ökotopia bietet fair gehandelten Tee und Kaffee aus kontrolliert ökologischem Anbau. In der Serie "Um uns herum" gibt es die Sorten Feld, Garten, Hecke, Quelle, Wald und Wiese.

Ich habe mich für den "Wald" entschieden, erstens, weil ich Waldduft gerne mag (letztes Jahr habe ich euch zum Beispiel einige "Feld-, Wald- und Wiesendüfte" vorgestellt) , zweitens wegen den Fichtensprossen und dem Waldmeister, welche er enthält.

Für 75 g habe ich 4,95€ bezahlt.

Ökotopia sagt:

Wald: Wachstum. Lust auf das Unergründliche, intuitives Eindringen in unbekannte, wilde Natur, das Erkunden geheimen Dickichts. Glanz grüner Lichtungen, weiches Moos lädt zur Erholung ein. Aufatmen.

Zutaten: 

Wacholderbeeren, Fichtensprossen, Mistelkraut, Heidelbeerblätter, Himbeerblätter, Wald-Erdbeerblätter, Waldmeister.


Geschmack:

Wie angegeben lasse ich den Kräutertee mindestens 10 Minuten lange ziehen.

Der Tee schmeckt dunkel und erdig. Leider schmeckt man den Waldmeister und die Fichtensprossen nicht wirklich heraus. Aber der Gesamtgeschmack ist angenehm. Man kann den Tee auch gut kalt oder lauwarm trinken.


Kommentare:

  1. wow das ist ja mal ne coole Idee, aber ..ähm, sind Misteln nicht eigentlich giftig ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Wikipedia schon, vor allem wohl die Beeren. Misteltee kann man aber in Maßen trinken, er soll gut für den Kreislauf sein bzw. bei zu hohem oder niedrigem Blutdruck. :)

      Löschen
  2. Ich liebe krätige Kräutertees! Mit Früchtetees kann ich ja mal gar nichts angangen!
    Coole Mischung!

    Liebst, Colli
    Gewinne eine von zwei Designer-Hüllen von Caseable!!

    AntwortenLöschen

Ich mag Kommentare :o)